Home > Pressemeldung > ++ Pressemeldung ++ Ehrung der Vorbilder der Weiterbildung am 25.09.2018 in Berlin

++ Pressemeldung ++ Ehrung der Vorbilder der Weiterbildung am 25.09.2018 in Berlin

Urkunde #dwt2018

Vorbilder der Weiterbildung – Auszeichnung am 25. September 2018 in Berlin

Berlin, 17.09.2018. Die Ehrung der diesjährigen „Vorbilder der Weiterbildung“ findet am 25. September 2018 im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum 7. Deutschen Weiterbildungstag statt. Die Veranstalter zeichnen mit dem Ehrenpreis Menschen und Initiativen aus, die dem abstrakten Begriff der Weiterbildung ein konkretes Gesicht verleihen und eine besondere Geschichte der Weiterbildung erzählen.

Die Preisträger 2018 in den Kategorien „Lernende“, „Lehrende“ und „Sonderpreis“ stehen für das Motto des 7. Deutschen Weiterbildungstages „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“. Vorschläge konnten bis zum 30. April 2018 beim Büro Deutscher Weiterbildungstag eingereicht werden. Aus allen Einsendungen, die bis zum Stichtag vorlagen, traf eine Jury im Mai zunächst eine Vorauswahl, aus der die Veranstalter in einem definierten Auswahlverfahren jeweils einen Preisträger je Kategorie – Lernende, Lehren­de und Sonderpreis – ermittelt haben:

Kategorie „Lernende“
Ninos Toma (31) mit einem beeindruckenden Werdegang in Deutschland und Vorbildfunktion für andere Zuwanderinnen und Zuwanderer. Er kam 2012 als Kriegsflüchtling aus Syrien nach Deutschland, ist heute an der VHS Ludwigslust-Parchim als pädagogischer Mitarbeiter tätig und in zivilgesellschaftlichen Foren und Arbeitskreisen engagiert.

Kategorie „Lehrende“
Profi Wheelchair Skater David Lebuser (32) mit einem vielseitigen Engagement für die Belange von Menschen mit Behinderung. Als Reha-Fachberater, Scout, Coach, Trainer und Dozent trägt der Extremsportler, der selbst im Rollstuhl sitzt, mit seinem Wirken dazu bei, Vorurteile zu zerstören, Inklusion voranzutreiben und das Bild des Rollstuhlfahrers in der Gesellschaft von negativen Assoziationen zu befreien.

Kategorie „Sonderpreis“
Das Projekt „Wir sind anders – wir sind WIR!“ für das außergewöhnliche Engagement der angehenden Altenpflegeschülerinnen und -schüler gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz. Die Lernenden am maxQ. Fachseminar für Altenpflege in Hückelhoven machen sich mit ihrem Projekt stark für ein buntes Miteinander.

Die Laudatio halten Stefanie Drese MdL, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung im Land Mecklenburg-Vorpommern sowie Dr. Klaus Vogt, Präsident des Verbandes Deutscher Privatschulverbände (VDP).

Die Ehrung findet im Rahmen der zentralen Auftaktveranstaltung zum 7. Deutschen Weiterbildungstag am 25. September 2018 um  im Auster Events& Restaurant im Haus der Kulturen der Welt statt.

Informationen zur Veranstaltung unter: www.deutscher-weiterbildungstag.de/auftakt

Pressemeldung als PDF-Datei
Exposé Ninos Toma Exposé-David-Lebuser Exposé Projekt

Über die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Weiterbildungstag

In der ARGE Deutscher Weiterbildungstag 2018 haben sich 24 Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche zusammengeschlossen, die gemeinsam den Deutschen Weiterbildungstag veranstalten und finanzieren. Der Aktionstag für Weiterbildung findet seit 2007 alle zwei Jahre statt und hat sich als Plattform der Auseinandersetzung mit aktuellen bildungs-, sozial- und gesellschaftspolitischen Themen etabliert. Der Weiterbildungstag 2018 unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht unter dem Motto „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“ und findet am 26. September 2018 statt.