banner-2020-01

Krisen meistern.
Know-how sichern.
Weiter bilden.

Banner Safe the Date

8. Deutscher
Weiterbildungstag
am 24. März 2021

Vorbilder der Weiterbildung 2020-2021

  • Auftaktveranstaltung zum 7. Deutschen Weiterbildungstag
  • Auftaktveranstaltung zum 7. Deutschen Weiterbildungstag
  • Auftaktveranstaltung zum 7. Deutschen Weiterbildungstag

Zum Deutschen Weiterbildungstag 2020-2021 ehren die Veranstalter zum achten Mal Vorbilder der Weiterbildung. JETZT NOMINIEREN!

Vorbilder der Weiterbildung sind Menschen, die dem abstrakten Begriff Weiterbildung ein konkretes Gesicht verleihen. Personen und Initiativen, die eine besondere Geschichte der Weiterbildung erzählen. Und vor allen Dingen Botschafterinnen und Botschafter, die für unser Motto »Krisen meistern. Know-how sichern. Weiterbilden« stehen und über den Beitrag der Weiterbildung zur Überwindung der gegenwärtigen Krise und des nach wie vor existierenden Fachkräftemangels aus eigener Erfahrung berichten können.

Vorbilder gesucht. Die Kategorien.

Die Veranstalter des Deutschen Weiterbildungstages 2020-2021 suchen je einen Preisträger in den folgenden Kategorien:

KATEGORIE LERNENDE

Beispiele für Preisträger*innen (1 Preis)

  • Ein Mensch, der durch persönliches Schicksal längere Zeit vom Erwerbslebenn „abgehängt“ war, durch Weiterbildung aber die erfolgreiche (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt geschafft und Entwicklungschancen genutzt hat („Zweite Chance“).
  • Ein(e) Zuwanderer(in) aus der EU oder einem Drittland, der/die dank einer Weiterbildungsmaßnahme besonderes schnell und erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft Fuß fassen konnte („Integration und Aufstieg durch Bildung“).

KATEGORIE LEHRENDE

Beispiele für Preisträger*innen (1 Preis)

  • Ein(e) Dozentin(in), der/die Fachlichkeit und Sozialkompetenz in besonderer Weise verkörpert und vermittelt und dadurch zu überdurchschnittlichen Lernergebnissen bei den Lehrgangsteilnehmer*innen beiträgt („Kompetente/r Dozent/in“).
  • Ein(e) Lehrgangsleiter(in), der/die innovative Konzepte und Lernmittel (Technologien) einsetzt und dadurch die Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen besonders praxisnah – auch und gerade unter Corona-Bedingungen – vermittelt („Innovative Weiterbildung“).

KATEGORIE UNTERSTÜTZER

Beispiele für Preisträger*innen (1 Sonderpreis)

  • Ein(e) Unternehmer(in), welche(r) besondere Maßnahmen zur Förderung der Weiterbildungsbeteiligung und Know-how-Sicherung im Betrieb ergreift und so dem Fachkräftemangel durch Eigeninitiative, Kreativität und finanzielles Engagement wirkungsvoll begegnet („Vorbildliches Unternehmen“).
  • Ein „öffentliche Person“ (Politiker, Wissenschaftler, Journalist, etc.), oder einemOrganisation (Institution, Verein, Kampagne etc.), welche sich für die Stärkung der Weiterbildung als „vierte Säule des Bildungssystems“ langjährig engagiert und durch ihr Reden und Handeln für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen eintritt („Couragierte öffentliche Stimme“).

Nominierungen können bis zum 15. Dezember 2020 an das Büro Deutscher Weiterbildungstag gesandt werden.

Bitte richten Sie Ihre Nominierungen ausschließlich elektronisch an:
service@deutscher-weiterbildungstag.de

Formblatt (PDF) Onlineformular

Aus allen Vorschlägen wählt die Jury insgesamt 3 Preisträger*innen (je Kategorie 1 Preisträger). Entscheidend ist eine überzeugende Geschichte und der Bezug zum Thema Fachkräftesicherung durch (Weiter-) Bildung vor dem Hintergrund unseres diesjährigen Mottos.

Preisverleihung am 23.03.2021 in Berlin

Die Preisverleihung findet im Rahmen der hochkarätig besetzten Auftaktveranstaltung im Beisein von Bundesministerin Anja Karliczek und Bundesminister Hubertus Heil statt:
am 23. März 2021 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin-Mitte, Am Gendarmenmarkt