SERVICE
Kontakt zum Servicebüro
Tel.: 0221 - 32 07736
service@deutscher-weiterbildungstag.de
25.05.2009 |

Continental AG, IBM oder Audi – wie Unternehmen die Krise für erfolgreiche Weiterbildung nutzen: Das Weiterbildungsforum 2009 zeigt, wie es geht

Das Deutsche Weiterbildungsforum 2009 am 30.06.2009 in Bonn zeigt Lösungen, wie Qualifizierung auch in Krisenzeiten gelingt/ Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Wie schafft es der Automobilzulieferer Continental AG, die derzeitige Krise in »Lernchancen« für seine Mitarbeiter zu verwandeln? Was tut IBM Deutschland, um auch in Krisenzeiten seine Beschäftigten zu fördern und zu halten? Und mit welchen Weiterbildungsangeboten reagiert die Zeitarbeitsbranche auf die aktuelle Krisensituation?

Alle reden über die Krise. Das Deutsche Weiterbildungsforum 2009 auch. Deshalb steht die Veranstaltung am 30. Juni 2009 in der Bonner Beethovenhalle unter dem Motto: »Intelligente Weiterbildung in Zeiten der Krise«. Veranstalter ist der Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) e. V., Hauptsponsor ist die TÜV Rheinland Group.

Für die eintägige Fachveranstaltung wurden hochkarätige Referenten gewonnen: der Personalvorstand der Deutschen Telekom AG, Thomas Sattelberger, Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales und Prof. Dr. Jutta Rump, die Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability an der FH Ludwigshafen. Gemeinsam mit  Vertretern renommierter Unternehmen wie Audi Akademie, IBM Deutschland, Deutsche Bahn Job-Service GmbH oder Polizei-Online liefern sie anregende Impulse und lassen sich in die Karten ihrer aktuellen Weiterbildungsstrategie gucken.

Mit rund 300 erwarteten Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Weiterbildungsbranche wird erstmals in dieser Art über moderne Qualifizierungsansätze für die Wirtschaft und den Einzelnen diskutiert.

» Programm, Anmeldung und weitere Informationen: www.deutsches-weiterbildungsforum.info

Zurück


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum