SERVICE
Kontakt zum Servicebüro
Tel.: 0221 - 32 07736
service@deutscher-weiterbildungstag.de
24.09.2010 |

Ehrung der »Vorbilder der Weiterbildung 2010« erstmals im Deutschen Bundestag

Traditionell wurden zum Deutschen Weiterbildungstag die »Vorbilder der Weiterbildung« geehrt – Menschen oder Projekte, die im positiven Sinne für Weiterbildung und Lebenslanges Lernen stehen.

Bereits traditionell werden zum Deutschen Weiterbildungstag in Berlin die »Vorbilder der Weiterbildung« geehrt – Menschen oder Projekte, die im positiven Sinne für Weiterbildung und Lebenslanges Lernen stehen.

Auch in diesem Jahr erhielten drei Preisträger in verschiedenen Kategorien die »Ehrenpreise des Deutschen Weiterbildungstages« und wurden von prominenten Laudatoren geehrt wie Schauspieler Matthias Brandt oder Armin Laschet MdL, Nordrhein-Westfalens ehemaliger »Integrationsminister«.

Die »Vorbilder der Weiterbildung 2010« sind:

In der Kategorie »Integration durch Bildung«
Dawood Ahmed Mubashar aus Pakistan, der nach einem Sprachkurs und einer Ausbildung als Busfahrer inzwischen »Bonns beliebtester Busfahrer« ist.




In der Kategorie »Zweite Chance«
Preisträger in der Kategorie »Zweite Chance« ist Dominik Förster, ein junger Mann aus Gelsenkirchen, der nach schwieriger Kindheit und Jugend mit Drogenproblemen und Konflikten mit dem Gesetz seine zweite Chance genutzt, den Hauptschulabschuss nachgeholt und eine Ausbildung zum Mechatroniker begonnen hat.




In der Kategorie »Vorbildliches Unternehmen«
Als »Vorbildliches Unternehmen« wurde die Hamburger Stadtreinigung ausgezeichnet, die sich auf beeindruckende Weise für Weiterbildung von Geringqualifizierten eingesetzt hat.




Neben der -> zentralen Veranstaltung im Bundestag in Berlin fanden im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages deutschlandweit mehr als 700 Veranstaltungen zum Thema Weiterbildung statt. Veranstaltet wurde der Weiterbildungstag von insgesamt 16 Verbänden, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche und vielen Unterstützern, darunter ARD-»Tagesthemen«-Moderator Tom Buhrow, Handball-Bundestrainer Heiner Brand oder »Oscar«-Preisträgerin Martina Gedeck. Ziel ist es, auf die wachsende Bedeutung von Bildung und Weiterbildung für unsere Gesellschaft, den Wirtschaftsstandort Deutschland und den Einzelnen aufmerksam zu machen.

(c) Buch und Regie aller Filme: -> Jürgen Kura

 

Zurück


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum