SERVICE
Kontakt zum Servicebüro
Tel.: 0221 - 32 07736
service@deutscher-weiterbildungstag.de
16.03.2016 | News

Online-Dokumentation zur Fachtagung »Digitale Transformation in der Weiterbildung« jetzt verfügbar

Hochkarätige Fachtagung parallel zum 5. Nationalen IT-Gipfel – Inhalte jetzt verfügbar / Keynotes, Referate und Präsentationen zur Vielfalt des digitalen Wandels in Arbeitswelt, (Weiter)Bildung und Gesellschaft

Berlin  Parallel zum 5. Nationalen IT-Gipfel richteten die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) und die Veranstalter des Deutschen Weiterbildungstages am 18. November 2015 die Fachtagung »Digitale Transformation in der Weiterbildung« aus. Die Konferenz im IT-Campus der TÜV Rheinland Akademie in Berlin ging auf die besonderen Herausforderungen der Digitalisierung für die Lern- und Arbeitswelt ein – gerade auch innerhalb der Weiterbildungsorganisationen.

Nun ist die Dokumentation der spannenden Fachtagung  online.

In Keynotes, Referaten und Präsentationen wird die Vielfalt der Digitalisierung sichtbar. Dabei geht es keineswegs nur um Techniken und Programme, darauf wiesen die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken, Antje Utecht vom IG Metall-Vorstand und Prof. Dr. Wolfgang Schroeder von der Universität Kassel hin. Digitalisierung ist nicht nur ein Thema für die Industrie und die Weiterbildung. Digitalisierung betrifft und transformiert die Gesellschaft, die Politik und nicht zuletzt die Arbeitsbeziehungen in unserer Lebens- und Arbeitswelt und greift tief verändernd in alle Bereiche ein.

Der zweite Teil der Fachtagung war praktischen Beispielen vorbehalten: Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zeigte die Konsequenzen für den Hochschulbereich auf. Hier führt Digitalisierung zu einer Vereinheitlichung von Angeboten und Studiengängen, zu besserer Koordinierung. Katrin Witte von der IBB AG referierte Weiterbildungen in virtuellen Klassenräumen und die dazu notwendigen didaktischen, aber auch organisationsentwicklerischen Voraussetzungen. Game based Learning wurde in einem Beitrag von Christoph Hieber, TÜV Rheinland Akademie, dargestellt und zwar im Kontrast zu herkömmlichen Formen der digitalen Vermittlung. Monika Fischer von der Bertelsmann Stiftung stellte das Kooperationsprojekt der Stiftung und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung DIE (www.wb-web.de) vor, das Ende 2015 ans Netz ging.

Zur Online-Dokumentation geht es hier:  http://bit.ly/1KfNS8s

Zurück


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum