SERVICE
Kontakt zum Servicebüro
Tel.: 0221 - 32 07736
service@deutscher-weiterbildungstag.de
13.12.2013 |

Gratulation: Weiterbildungstag-Unterstützer Joe Bausch erhält das Bundesverdienstkreuz!

Joe Bausch, Gefängnisarzt und bekannt als Pathologe im Kölner »Tatort« erhielt am 6. Dezember 2013 für sein soziales Engagement / Engagiert ist er auch für den Deutschen Weiterbildungstag – und zwar von Anfang an

Düsseldorf.  Joe Bausch, langjähriger Unterstützer des Deutschen Weiterbildungstages, hat am 6. Dezember 2013 in Düsseldorf das Bundesverdienstkreuz erhalten. Hermann-Joseph Bausch-Hölterhoff, wie er mit vollem Namen heißt, ist im Hauptberuf Gefängnisarzt in den Justizkrankenhäusern Werl und Hamm. Einem breiten Publikum ist er durch seine Rolle als Gerichtsmediziner im Kölner »Tatort« mit den Kommissaren Ballauf und Schenk bekannt. 

Das Verdienstkreuz am Bande erhielt der 60-Jährige aus den Händen von Nordrhein-Westfalens Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Angelica Schwall-Düren (SPD). Sie zeichnete damit insbesondere sein Engagement im Verein »Tatort – Straßen der Welt« aus, der sich für Straßenkinder auf den Philippinen einsetzt. »Er hat einen sicheren Blick für Missstände – und ganz sicher auch sein Herz auf dem richtigen Fleck«, so die NRW-Ministerin bei der Verleihung.  

Neben dem Verein »Tatort« ist Joe Bausch auf vielen weiteren Gebieten engagiert. Unter anderem unterstützt er schon seit 2007, also von Anfang an, den Deutschen Weiterbildungstag. »In meiner Arbeit mit Inhaftierten sehe ich täglich, wie wichtig eine gute Ausbildung und regelmäßige Weiterbildung für den Erhalt sozialer Kompetenz, für das Selbstbewusstsein und eine aussichtsreiche Gestaltung der Zukunft sind«, so Bausch. »Wer weiterkommen will, muss sich weiterbilden. Deshalb unterstütze ich den Deutschen Weiterbildungstag.«

Seine Unterstützung für die Weiterbildung beließ Joe Bausch nicht beim Reden. Nein, er kam persönlich zum 1. Deutschen Weiterbildungstag! Hier überreichteer  Dozentin Birgit Lang vom Berufsfortbildungswerkes (bfw) Berlin einen Preis für ihre innovative Weiterbildungs-Arbeit mit inhaftierten Jugendlichen in der Justizvollzugsanstalt Berlin. Mit Hilfe eines speziellen Hip Hop-Projektes hatte sie es geschafft, die schwierigen Jugendlichen aus dem Knast zum Nach- und Umdenken über ihr bisheriges Leben zu bewegen. Joe Bauschs Aufritt wurde Höhepunkt der Berliner Auftaktveranstaltung zum 1. Deutschen Weiterbildungstag am 14. Juni 2007!

Nun wurde Joe Bausch selbst geehrt. Wir gratulieren ihm herzlich zu der verdienten Auszeichnung. Siegfried Schmauder, Sprecher des Veranstalter: »Es ist wohl die seltene Mischung aus Medien- und realer Knastwelt, die Joe Bausch so bemerkenswert macht. Denn er nutzt seinen »Ruhm«, seine Bekanntheit als »Tatort«-Pathologe für etwas ganz besonderes: Dafür, auf soziale Anliegen, auf wichtige Themen aufmerksam zu machen – seien es Weiterbildung, AIDS, Umgang mit Drogenkranken im Knast etc. Wir wünschen uns, dass Joe Bausch, der sowohl an der Schauspielerei wie auch an seinem herausfordernden Job hängt, weiter in beiden Welten zu Hause bleibt. Und wir gratulieren ihm von Herzen zum Bundesverdienstkreuz, das er für sein soziales und sein Engagement für die Weiterbildung erhält.«

Den vollständigen Glückwunsch der Veranstalter des Deutschen Weiterbildungstages finden Sie   hier

Was Joe Bausch zur Weiterbildung zu sagen hat, lesen Sie   hier

 

PH

 

 

Zurück


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum