Die Vorbilder der Weiterbildung 2016 stehen fest!

Die Würfel sind gefallen, die »Vorbilder der Weiterbildung 2016« stehen fest. Aus insgesamt 40 Einsendungen nominierte die 15-köpfige Jury zunächst die Kandidaten für die Endrunde und traf danach eine schwere, aber letztlich einhellige Entscheidung. Die vier Vorbilder der Weiterbildung 2016 sind:

1. Juliane von Hinüber-Jin, eine methodisch herausragende Dozentin aus Hannover, die Lehrerinnen und Lehrern mit Migrationshintergrund sowie Flüchtlingen mit Hilfe digitalen Lernens die deutsche Sprache nahebringt

2. Nebahat Cakir, eine türkische junge Frau, die mit 17 Jahren verheiratet wurde und die Schule verlassen musste. 17 Jahre später holt die inzwischen alleinerziehende Mutter von vier kleinen Kindern mit 34 Jahren ihr Abitur nach – dank eines Online-Abitur-Kollegs.

3. Sabine Müller, eine 46-Jährige Frau, die die Schule in der 9. Klasse als »aufsässig und frech« verließ und erst viele Jahre später doch noch zu einem Fernstudium fand und sich den Traum vom »Aufstieg durch Bildung« ermöglichte

4. das Mainzer Studienhaus, ein Unternehmen, das Bildungseinrichtungen beim oft mühevollen Einstieg in die digitale (Bildungs)Welt begleitet

Für die Endrunde wurden darüber hinaus nominiert: Irena Härtl, Alena Peters, Friederike Rohlmann und Antonio Fernandes, Hedwig Seipel, Nina Oberländer, Ruhin Ashuftah, Gerome Dzomo Folefack, Angela Weyl, Michael Graus, Melanie Schemann, Bahar Yavsan und Margret Budde.

Für die Jury ausschlaggebend waren letztlich folgende Kriterien: Bezug zum diesjährigen Schwerpunktthema digitales Lernen, bislang noch nicht mit Preisen/Auszeichnungen geehrt, Bezug zu Weiterbildung (nicht Schule). Die »Vorbilder der Weiterbildung« werden am 28. September 2016 beim Auftakt des Deutschen Weiterbildungstages in Berlin geehrt.

Mehr über die Preisträger und die Nominierten für die  Endrunde erfahren Sie  hier:



Rückblick 2014

Der Deutsche Weiterbildungstag 2014 ist Geschichte. Mehr als 500 Veranstaltungen fanden unter dem Motto »europa BILDEN« statt. Eine ausführliche Rückschau auf die Ereignisse finden Sie hier und in der erstmals veröffentlichten Dokumentation.



Wieso? Weshalb? Warum?

Was passiert am Deutschen Weiterbildungstag? Wer steckt hinter der Idee? Was will die Initiative erreichen? Wer kann mitmachen? Was kostet die Teilnahme? Alles Wissenwerte über den Deutschen Weiterbildungstag finden Sie  hier



Flagge zeigen – so geht's

Sie werden beim Weiterbildungstag dabei sein und wollen Flagge zeigen? Sie möchten andere zum Mitmachen inspirieren? Sie wollen uns helfen, die Idee des Weiterbildungstages zu verbreiten? Dann nutzen Sie unsere Grafik-Elemente aus dem  im Download-Area und verlinken zu www.deutscher-weiterbildungstag.de.


Startseite  |  Kontakt  |  Impressum